Direkt zum Inhalt

Inclusion & Diversity

Inclusion & Diversity

Inclusion & Diversity am Arbeitsplatz.

Bei Baxter geht es bei Inclusion & Diversity um den Aufbau vielfältiger, hochleistungsfähiger Teams, die engagiert und innovativ sind und die Unternehmenskultur voranbringen, damit sich jede/r geschätzt, respektiert und sicher fühlt, um sie/er selbst sein zu können. Wir engagieren uns für die Erweiterung, Förderung und Erhaltung einer inklusiven und vielfältigen Belegschaft, um die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Patienten und pflegenden Angehörigen besser zu erfüllen. Durch die Wertschätzung von Unterschieden verändern wir das Leben von millionen Menschen weltweit.

Unsere weltweite Inklusionsstrategie konzentriert sich auf vier wichtige Bereiche:

  • Belegschaft: Rekrutierung und Aufbau vielfältiger hochleistungsfähiger Teams, die sich der Innovation widmen
  • Arbeitsplatz: Vorantreiben der inklusiven Kultur des Unternehmens, in der sich jede/r Mitarbeiter/in geschätzt, respektiert und sicher fühlt, um sie/er selbst sein zu können.
  • Gemeinschaften: Aufbau strategischer und vielfältiger Lieferanten und Partnerschaften
  • Markt: Betrachtung der Kunden- und Patientenbedürfnisse in allen Aspekten des Unternehmens

„Baxter engagiert sich in der Förderung eines inklusiven Arbeitsumfelds, das eine vielfältige Belegschaft anspricht, engagiert und erhält, um Gesundheitsinnovationen voranzutreiben, die das Leben der von uns versorgten Patienten verbessert. Die Integration unterschiedlicher Werdegänge und Perspektiven in allen Bereichen unserer Organisation ermöglicht es uns, unsere Mission, Leben zu retten und zu erhalten, weiter zu verfolgen.”

Joe Almeida, Vorsitzender und CEO

„Wir haben unseren Fokus auf weltweite Inklusion zu einer langfristigen Priorität ernannt, da ein inklusiver Arbeitsplatz entscheidend für unseren Erfolg und die Mitarbeiterzufriedenheit ist. Tatsächlich planen wir eine Reihe von Aktivitäten, die Baxter dabei hilft, Talente mit unterschiedlichen Werdegängen, Kulturen und Erfahrungen zu rekrutieren, einzustellen und zu binden. Und wir haben uns einer Kultur verschrieben, in der alle Mitarbeiter effektiv zusammenarbeiten können.”

Jeanne Mason, Senior-Vizepräsident, Personalabteilung   

Die Wertschätzung von Unterschieden hilft uns dabei, das Leben von Millionen weltweit zu verändern.

Um unsere weltweite Inklusionsstrategie voranzutreiben…

Wir glauben an Chancengleichheit

Als Arbeitgeber mit Chancengleichheit verbietet Baxter Diskriminierung von Beschäftigten und Bewerbern, Mitarbeitern und Drittparteien aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Religion oder religiöser Gesinnung, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Abstammung, Alter, körperlicher oder geistiger Behinderungen, Erkrankungen, genetischer Informationen, Familienstand, Geschlecht, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder -ausdruck, Militär- oder Veteranenstatus oder irgendeine andere Grundlage, die durch das Gesetz geschützt ist.

Wir bieten Inclusion & Diversity Training

Alle Mitarbeiter durchlaufen grundsätzlich ein Inclusion & Diversity Training, entwickelt mit einem kritischen Fokus auf unbewusste Vorurteile, deren Auswirkungen und Wege diese abzubauen. Baxter motiviert seine Mitarbeiter über Vorurteile nachzudenken und macht spezifische Vorschläge und Aktionen zur Abschwächung und zum Abbau der Vorurteile; außerdem wird während wichtiger Personalentscheidungen, einschließlich Einstellungen, Feedbackgesprächen, Talent Reviews, etc. auf Gleichbehandlung großen Wert gelegt.

Wir führen mit einem weltweiten Inklusionsrat

Baxters weltweiter Inklusionsrat (Global Inclusion Council, GIC) wird vom USA-Vizepräsident des Unternehmens geleitet und besteht aus etwa 15 Führungskräften aus den Business Units, Regionen und Funktionsbereichen des Unternehmens. Diese Führungskräfte dienen als Verfechter, Advokaten und Vordenker von Inclusion and Diversity im ganzen Unternehmen. Der GIC ist verantwortlich für die Verfechtung und das Vorantreiben der Inklusions- und Diversitätsprioritäten des Unternehmens, sowie die Entwicklung und Durchführung lokaler Inklusionspläne. Der GIC konzentriert sich weiterhin weltweit auf die Förderung von Frauen und unterrepräsentierten Minderheiten auf der Führungsebene und dem Vorantreiben inklusiver Führungsfähigkeiten und -kultur.

Unterstützen von Bildungsprogrammen

Wir unterstützen und beteiligen uns an Bildungsprogrammen, die Inclusion and Diversity in der nächsten Generation, die in die Arbeitswelt eintreten wird, fördern.

Wir unterstützen Business Resource Groups

Globale Business Resource Groups (BRGs) bieten Mitarbeitern ein Forum zur Entwicklung von Fähigkeiten, Erfahrung aus wertvollen kulturellen Verbindungen und Unterstützung von wichtigen Unternehmensinitiativen. Diese globalen Gruppen unterstützen Baxters Unternehmensziele und zielen darauf ab, persönliches Wachstum und multikulturelles Verständnis zu verbessern, während Beziehungen unter Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern und Partnern in den Kommunen gestärkt werden. Baxter verfügt über acht BRG-Gruppen: das American Leadership Council, Asian Leadership Network, [email protected], Baxter Equality Network, Baxter Women Leaders, Baxter EnAbles, Early Career Professionals und BaxVets.